Wärmepumpe

Effizientes Heizen durch die Wärme der Umwelt

Unsere Wärmepumpen nutzen nahezu unbegrenzt zur Verfügung stehende Energiequellen, z. B. Wärme aus der Umgebungsluft, dem Grundwasser, dem Erdreich oder anderen vorhandenen Wärmequellen. Durch einen Thermodynamischen Prozess wird die Temperatur der Wärmequelle auf ein höheres Niveau „gepumpt“ und wird so nutzbar gemacht für die Heizung und die Warmwasserbereitung.

Ein großer Teil der Energie, ca. 75%, werden kostenlos und klimaneutral aus der Umwelt entnommen, die restlichen 25% der Energie werden aus dem öffentlichen Stromnetz entnommen, sie werden für den Betrieb der Wärmepumpe genutzt.

Die Wärmequelle und die verbaute Technik ist maßgeblich entscheidend dafür, wie effizient die Wärmepumpe arbeitet. Aus diesem Grund muss die Wahl der Wärmequelle passend zum Energiestandard des Gebäudes, zur geografischen Lage und zum Grundstück gewählt werden.

Heizungswärmepumpen sind überragend effizient, sie können daher sowohl im Neubau mit Fußbodenheizung als auch in der Sanierung mit klassischen Radiatoren eingesetzt werden. Umweltfreundliche, zeitgemäßes Heizen ganz modern mit Luft, Wasser oder Erde. Entsprechend hoch können mögliche Förderungen ausfallen.

Benötigen Sie Hilfe bei der Förderung? Sprechen Sie uns an.


Wärmepumpen | Heizung | Sanitär | Klimatechnik | Traunstein


Quelle: BAFA.de



Vorteile der Wärmepumpe im Überblick:


  • Sie ist umweltfreundlich, Umweltwärme ist unbegrenzt verfügbar.  
  • Sie ist sauber, kein Ruß oder Staub, sie ist emissionsfrei. (Betrieben mit Ökostrom)
  • Erdwärme ist kostenlos verfügbar, es lassen sich bis zu 75 % der Energiekosten sparen.
  • Wärmepumpen können zum Heizen wie auch zum Kühlen genutzt werden.
  • Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern.


 

 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram